Entspannung für Sie - Klangmassage

 

Es gibt verschiedene Formen des Einsatzes von Klangmedien.
Spreche ich hier von einer Klangmassage, geht es um die Erfahrungen und Umsetzungen von Peter Hess®        
 
Klangentspannung Haende 1024x675.
Bei einer Klangmassage wird der Klient nicht physisch vom Klanggeber berührt, wie es sonst bei einem Osteopathen oder Masseur üblich ist. Hier massiert die Klangschale selbst. Die Beschreibung von Klienten ist, dass man durch den Klang bewegt wird oder, dass einen die Klangschale berührt.
So fungiert die Klangschale als Masseur. Die Klangschale wird auf oder neben den bekleideten Körper aufgestellt. Durch sanftes antönen der Klangschale wird der Körper in Schwingung versetzt. Da der Körper zu 70 - 80% aus Flüssigkeit besteht, kann der Klang und die Schwingung perfekt durch den Körper geleitet werden. Die angenehme, obertonreiche Schwingung bietet dem Klienten die Möglichkeit zu entspannen und sich wohlzufühlen. 
Die Schwingungen der Klangschalen fangen an auf der Haut zu vibrieren, schwingen weiter durch das Körpergewebe, die Körperhohlräume .die Organe und die Knochen.
Bei sensiblen Menschen kann man eine Klangschale an den Füßen antönen und sie können die Schwingung bis zum Scheitel spüren.
 

Klangmassage der Fuesse

 
Jede Klangmassage ist einzigartig. Jeder nimmt seine Klangmassage verschieden wahr. Immer wieder.
Auch für den Klanggeber ist bei jeder Klangmassage neu bewegt. Klanggeber und Klient schwingen sich im besten Fall sehr stark aufeinander ein. 
Ein großartiges Erlebnis, jedes mal wieder.